Antrag der SPD Ratsfraktion

Die SPD Ratsfraktion Wittmund beantragt eine Sanierung und Modernisierung der städtischen Altenwohnungen, damit diese barrierefrei bzw. behindertengerecht bewohnbar sind.

Begründung:
Immer mehr ältere Menschen sind darauf angewiesen, dass ihre Wohnungen behindertengerechten Ansprüchen genügen. Dazu gehören neben barrierefreien Wohn- und Küchenräumen auch entsprechende sanitäre Einrichtungen.
Sind diese nicht vorhanden, müssen diese Seniorinnen und Senioren oft in Alten- bzw. Pflegeheime umziehen und ihr soziales Umfeld verlassen.
Die Verwaltung wird daher beauftragt, in den städtischen Wohnungen der Stadt eine Bestandsaufnahme auf die o.a. Kriterien durchzuführen und Mittel im Etat bereit zu stellen, um einen behindertengerechten Umbau durchführen zu können.
Die Stadt Wittmund als Vermieter muss zum Vorreiter für Barrierefreiheit werden, damit der Slogan „Wir sind Wittmund“ auch für die in den städtischen Wohnungen lebenden Seniorinnen und Senioren gilt.