Mit Karin Evers-Meyer auf auf Tour

Über 50 interessierte Bürger starteten vom Wittmunder Marktplatz zu einer Informationstour zur Großbaustelle des Jade Weser Ports nach Wilhelmshaven.
Gemeinsam hatten die SPD Ortsvereine Wittmund und Friedeburg eingeladen, sich über den Fortgang der Bautätigkeit am neuen Tiefwasserhafen für Containerschiffe zu informieren. Begleitet wurde die Reisegruppe von der Bundestagsabgeordneten Karin Evers-Meyer, die während der Fahrt interessante Details berichten konnte. So sei durch das Land Niedersachsen und der Stadt Bremen mit dem Jade Weser Port eine der größten norddeutschen Infrastrukturvorhaben auf den Weg gebracht worden. Im Oktober 2011 sollen bereits die ersten hochmodernen Schiffsgiganten ihre Ladung in Wilhelmshaven löschen. „Ich bin überzeugt“, so MdB Evers-Meyer, „ dass der Hafen nachhaltige Beschäftigungseffekte für die ganze Region hat.“ Der Hafen setze das richtige Signal, von dem viele Familien auch im Harlingerland durch die Schaffung neuer Arbeitsplätze profitieren werden.
Nach einer Kaffeepause und einer Führung durch das InfoCenter überzeugten sich die Teilnehmer von der neuen Containertechnologie und konnten gut informiert die Rückreise nach Friedeburg und Wittmund antreten.