Heinz Buss im Amt bestätigt

„Das nächste Ziel ist die Vorbereitung der Kommunalwahl 2011. Die müssen wir fest im Visier haben“, so der alte und neue Vorsitzende des SPD Ortsvereines Wittmund auf der Jahreshauptversammlung der Wittmunder SPD im Schützenhof. Die Genossen konnten zu dieser Versammlung, auf der ein neuer Vorstand gewählt wurde, auch den SPD – Kreisvorsitzenden Holger Heymann begrüßen. Buss forderte die Sozialdemokraten auf, den neuen Vorstand nach besten Kräften zu unterstützen. Ziel sei eine Veränderung der Mehrheitsverhältnisse im Rat, denn die jetzige Situation mit der absoluten Mehrheit der CDU sei nicht gut für die Stadt Wittmund. Viele strukturelle Fehler seien mit dieser Mehrheit in den letzten Jahren verantwortet worden, die nun korrigiert werden müssten. Die SPD Wittmund stelle sich dieser Herausforderung und werde konstruktiv an einer Verbesserung der finanziellen Lage mitarbeiten. Holger Heymann referierte über das aktuelle Thema der Ganztagsschulen. Der Landkreis sei nun bestens ausgerüstet mit der Infrastruktur der Schulen. Um das Prinzip Fördern und Fordern jedoch konkret umsetzen zu können, müsse das Land nun auch die dazu notwendigen Lehrerstellen schaffen. Landrat Köring sei man dankbar, dass er gemeinsam mit den Schulleitern dieses Thema ständig auf der Tagesordnung habe.