„Holger Heymann soll erneut Landtagskandidat werden!“

Mit der ersten Vorstandssitzung im Jahr hat der SPD Ortsverein Wittmund seine politische Alltagsarbeit wieder aufgenommen. Unter der Leitung vom Vorsitzenden Heinz Buss wurde diese Sitzung parteiöffentlich durchgeführt, alle Mitglieder des Ortsvereines haben die Möglichkeit, künftig an den Vorstandssitzungen teilzunehmen....

…Heinz Buss:" Wir wollen interessierte Mitglieder einladen, sich konstruktiv an der politischen Arbeit zu beteiligen. Gleichzeitig wollen wir alle Kandidatinnen und Kandidaten, die für uns bei der Kommunalwahl kandidiert haben, in die Vorstandsarbeit mit einbinden." Der bevorstehende Landtagswahlkampf sei eine gute Gelegenheit, den Vorstand bei seiner Arbeit zu unterstützen. Bereits jetzt wurden die ersten Weichen für den Wahlkampf gestellt. Auf einer Mitgliederversammlung am 2. Februar werden die Sozialdemokraten Delegierte wählen, die auf dem Kreisparteitag einen Landtagskandidaten vorschlagen werden. In der Kandidatenwahl setzt der Wittmunder Ortsverein auf Kontinuität: Mit einem einstimmigen Votum plädiert der Vorstand dafür, den Delegierten zu empfehlen, dem SPD Kreisvorsitzenden Holger Heymann erneut das Mandat zur Kandidatur für das Landtagsmandat zu übertragen. Heinz Buss:" Mit Holger Heymann haben wir einen jungen Politiker, der fest in die politische Strukturen des Landkreises eingebunden ist. Mit ihm verbindet sich Kompetenz, Freundlichkeit und die Gelegenheit zum Generationswechsel im Landtag."