Holger Kirchhoff: Verkehrsberuhigung in Gefahrenbereichen

SPD Ratsherr beantragt Zone 30 an Burhafer Bushaltestellen Burhafer Schüler sollen in Zukunft einen sichereren Schulweg bekommen.

Dafür möchte der SPD Ratherr Holger Kirchhoff aus Burhafe sorgen. Mehr als 100 Kinder benutzen täglich die Bushaltestellen in Burhafe. Hinzu kommt laut Kirchhoff, dass die Unfälle in der Vergangenheit gezeigt haben, dass es höchste Zeit für eine Beruhigung ist. In der Begründung seines Antrages an den Stadtrat heißt es weiter, dass „nicht zuletzt wegen der Verpflichtung zur Schulwegsicherung durch das Verkehrssicherheitskonzept des Bundesministeriums für Verkehr“ Maßnahmen nötig sind.
Der Antrag liege nun bereits den zuständigen Ausschüssen der Stadt vor. Außerdem ist die Verkehrssicherheitskommission des Landkreises in die Beratungen eingebunden. „Wir hoffen, dass dieses Anliegen Erfolg hat. Es kostet kein Geld, bietet aber Schutz und Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger“, so Kirchhoff. Dies sei gerade jetzt in den dunklen Wintermonaten von großer Gewinn.