Kandidaten stellen sich vielen Fragen der interessierten Wittmunder

Die Arbeitsgemeinschaft 60-Plus des SPD-Ortsvereins und die AsF (Arbeitsgemeinschaft der
sozialdemokratischen Frauen) hatten eine Menge Fragen an die Bundestagsabgeordnete.
Im Mittelpunkt stand hierbei die aktuelle Außenpolitik. Hier gab Karin Evers-Meyer sachkundige Antworten. Nach einer lebhaften Diskussion war die Bundestagswahl noch ein weiteres Thema. Die Politikerin erinnerte an die aus ihrer Sicht gute Arbeit in der Legislaturperiode, wie zum Beispiel die Durchsetzung des Mindestlohns, die Mietpreisbremse, die Rente mit 63 Jahren nach 45 erfüllten beitragspflichtigen Berufsjahren und vieles mehr. Der Koalitionsvertrag sei fast abgearbeitet, darauf könne die SPD stolz
sein. Mit Jochen Beekhuis als Landtagskandidat, der sich den Arbeitsgemeinschaften vorstellte, und Siemtje Möller, Kandidatin für den Bundestag, sei die SPD vor Ort gut
aufgestellt, so Evers-Meyer.

Karin Evers-Meyer und Jochen Beekhuis besuchen SPD-AG 60 Plus – Auch AsF beim Termin dabei.
Große Resonanz fand der Besuch von MdB Karin Evers-Meyer und SPD-Landtagskandidat Jochen Beekhuis im Wittmunder Bürgerbüro.